Schwimmverein Ganderkesee 69 e.V.
Gegen Rechts


Jagd auf Siege und Rekorde im Freibad

"Ganderkeseer Schwimmfestival" nennt sich einer der größten Wettkämpfe in Deutschland. Am kommenden Wochenende findet die Veranstaltung bereits zum 13. Mal statt.

33 Vereine reisen aus der Umgebung an und schlagen ihre Unterkunft von Freitag bis Sonntag auf dem Freibadgelände auf. Der Startschuss zu dem großen Wettkampf-Wochenende fällt am Sonnabend um 9.30 Uhr.

An den zwei Wettkampftagen werden rund 700 aktive Schwimmer in 43 Wettkämpfen über 3000 Einfach- und 157 Staffelstarts ins Wasser steigen. Titelverteidiger des Wanderpokals für den Gesamtgewinner ist der SC Delmenhorst, der in diesem Jahr 49 Aktive ins Ganderkeseer Freibad schickt. Die Nummer eins der Medaillenliste ist der Ortsrivale, der Schwimmverein mit 59 Aktiven und mehr als 400 Starts.

Besonders erfreut ist der gastgebende SV Ganderkesee über die erstmalige Teilnahme von Sportlern aus Leipzig. Mit ihrem „hin- und zurück“ fast 800 Reisekilometern belegt der SV Lindenau auch den ersten Platz der inoffiziellen Kategorie „weitester Anreiseweg der Veranstaltungsgeschichte“.

Schon geradezu ein Ritual sind die zahlreichen Freizeitaktionen. Etwa 50 Helfer, die rund um organisieren Stockbrotessen, Wettrutschen, eine Ortrallye, Disco, ein Aktionszelt, Tombola, Kistenklettern und vieles mehr.

Ein Kaffee- und Kuchenzelt steht für die anwesenden Eltern, Trainer und Besucher bereit.

Quelle: (c) Delme Report