Schwimmverein Ganderkesee 69 e.V.
Gegen Rechts


Kreisnachwuchsschwimmen

warmes Ganderkeseer Hallenbad

Am 13.7.2014 fand im eigenen Bad das Kreisnachwuchsschwimmen mit kindgerechtem Wettkampf statt. 13 Mädchen und vier Jungs waren am Start und etliche konnten ihre persönlichen Bestzeiten noch weiter verbessern
Jüngste Ganderkeseer Schwimmerin Lea Schmidt (2007) gelang ein Sieg und Doppelsilber, ihre Zwillingsschwester Laura verwies sie dabei jeweils auf den nächsten Platz. Nelly Tobies (2006) hat drei Starts – drei Siege mit nach Hause nehmen dürfen, Kristina Löw (2006) kam zu einmal Silber und zweimal Bronze. Elisa Lena Hinrichs (2006) ließ nur zweimal andere vorbei und erschwamm sich einmal Bronze, Marika Matuszcyk (2004) holte einmal Gold, Marla Isert (2004) kam mit Doppelgold und einmal Bronze ans Ziel. Lina Lindemann (2003) brachte es auf einen Sieg, Doppelsilber sowie einmal Bronze, Paula Bielefeld (2003) holte bei vier Starts nur Gold. Ebenfalls Carina Lüdeke (2001): 5 Starts – fünf Siege. Paulas Schwester Hannah (2001) holte zweimal Edelmetall: Bronze.
Der jüngste männliche Starter war Clemens Isert (2007), der mit zwei Siegen nach Hause fahren konnte. Tade Lindemann (2006) nahm einmal Bronze mit. Malte Mohrmann (2003) startete und siegte mit Doppelgold und holte einmal Silber. Janto Krause (2001) ließ in zwei Wettkämpfen keinen vorbei und siegte souverän.

Autor: A. C.