Schwimmverein Ganderkesee 69 e.V.
Gegen Rechts


Neujahrsschwimmen 2019

Kleiner vereinsinterner Wettkampf mit anschließender Feier

Am Samstag, den 5. Januar 2019 fand im Ganderkeseer Hallenbad das „8. Ganderkeseer Neujahrsschwimmen“ statt.

Etwas aufgeregt war er schon, der 6jährige Toni Roos (2012), als er bei seinem ersten Schwimmwettkampf über 25 m „Schwimmen in Bauchlage“ antrat. So war die Freude über Platz 1 besonders groß. Neben den Einzelstrecken wurden auch Familienstaffeln mit 2, 3 oder 4 Teilnehmern geschwommen. Ganz spannend ging es dabei zwischen den Familien Lüdeke und Magin bei der 4 x 50 m Freistilstaffel zu. Der letzte Schwimmer der Familie Lüdeke, Sohn Christoph, lag beim Staffelwechsel eine halbe Bahnlänge zurück, holte auf und gewann noch mit einer halben Sekunde Vorsprung vor der Familie Magin. Ein weiteres Highlight war die Einlage der „Kaulquappen“ – der Lehrschwimmer. Zusammen mit den Trainern zeigten sie Ausschnitte aus dem Training.

Gewinner der offenen Wertungen:
50 m Freistil: Alexander Fabisch – 26,68, sowie Christine Kittel – 29,23
50 m Rücken: Christoph Lüdeke – 32,50, sowie Christine Kittel – 34,21
50 m Schmetterling: Christian Hanken – 29,42, sowie Christing Kittel – 34,15
50 m Brust: Alexander Fabisch – 33,26, sowie Isabell Scheitz – 39,26
100 m Lagen: Alexander Fabisch – 1:09,79, sowie Christine Kittel – 1:17,68

Familienstaffeln
2 x 50 m Freistil: Familie Schürmann
3 x 50 m Freistil: Familie Scheitz
4 x 50 m Freistil: Familie Lüdeke

Auf der anschließenden Feier wurden neben dem Deutschen Sportabzeichen, Pokale für die unterschiedlichen Wertungen aus 2018 an die Wettkampfschwimmer verliehen. Im Jahre 2018 war Christine Kittel, die im Dezember 2018 bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2 „Deutsche Meistertitel“ gewinnen konnte. Sie gewann die Pokale für die „beste Leistung“, „beste Masterswertung“ und „AK 20 und älter“. Den Pokal für die „beste männliche Leistung“ gewann Justin Schürmann, Gewinner der Vielseitigkeitswertung: Isabell Scheitz und Alexander Fabisch.

Autor: A. L.