Schwimmverein Ganderkesee 69 e.V.
Gegen Rechts


41. Kinderschwimmfest des Edewechter SV

so macht ein Freibadwettkampf Spaß

So macht ein Freibadwettkampf Spaß

Bei der Ankunft am Samstag in Edewecht tröpfelte es noch leicht, doch pünktlich zu Wettkampfbeginn lockerte der Himmel immer mehr auf.

Dieses freute besonders Trainer und 15 SVG-Schwimmer, die insgesamt viele Medaillen und neue persönliche Bestzeiten mit nach Hause nahmen.


Erste Plätze erreichten und somit Gold:
Isabell Scheitz (2002) - 50 m Brust (neue persönliche Bestzeit)
Nelly Tobies (2006) – 50 m Schmetterling, 50 m Freistil (Bestzeit!)
Amelie Mohr (2011) – 50 m Rücken
Kai Blobel (2003) – 100 m Freistil
Amos Magin (2006) – 100 m Schmetterling (über 6 Sekunden verbessert)
Simon Logemann (AK25) – 50 m Brust – (Bestzeit)

Mit einer Silbermedaille belohnt:
Stina Krause (2005) – 100 m Lagen (Bestzeit!)
Lenja-Marie Hammer (2009) – 100 m Freistil, 100 m Rücken (beides Bestzeiten!)
Torben Mohrmann (2005) – 50 m Schmetterling (Bestzeit!), 100 m Rücken
Henrik Mohr (2009) – 100 m Freistil, 100 m Lagen, 50 m Schmetterling
Isabell Scheitz (2002) – 50 m Schmetterling, 100 m Brust (Bestzeit!), 50 m Freistil
Nelly Tobies (2006) – 100 m Lagen, 50 m Rücken
Amelie Mohr (2011) – 50 m Brust

Eine Bronzemedaille gewannen:
Malte Mohrmann (2003) – 50 m Schmetterling, 100 m Rücken (beides Bestzeiten!)
Levin Celestino Handrich (2004) – 100 m Freistil, 100 m Lagen „
Kai Blobel (2003) – 50 m Rücken (Bestzeit!)
Amelie Mohr (2011) – 50 m Freistil
Nelly Tobies (2006) – 100 m Freistil
Isabell Scheitz (2002) – 100 m Schmetterling
Amos Magin (2006) – 50 m Schmetterling, 50 m Freistil
Henrik Mohr (2009) – 50 m Brust, 100 m Brust

Zwar reichte es nicht ganz für eine Medaille, aber zu neuen persönlichen Bestzeiten schwammen
Tjark Sievers (2006) - 100 m Freistil, Brust und Lagen, 50 m Schmetterling,
Niko Pacholke (2008) – 50 m Rücken, Freistil
Ricardo Köppe (2004) – 50 m Brust

Tauchstaffel 6 x 25 m: Hier belegte der SVG mit Stina, Nelly, Ricardo, Amos, Kai und Levin Celestino Platz 4! Alle Schwimmer konnten ohne vorheriges Auftauchen das Becken durchschwimmen.

Bei der Überraschungsstaffel, wo ein Schokokuss abgeholt und auch gegessen werden musste, kam der SVG auf Platz 5!


Autor: A. L.